Baumschutzinitiative Hannover




HaWo, 22.12.93:

Leserbrief zu dem Artikel

ĄDie Eilenriede bald ein Schilderwald?"
vom 8. Dezember 1993.

Mit Grauen sehe ich, wie sich die Probleme des Autoverkehrs auf die Radwege
verlagern: Mit körperlichem Einsatz wird hier die Vorfahrt erzwungen. Aufgrund
gerichtlicher Klärung wird nun vermutlich die Eilenriede mit Verkehrsschildern
und Ampeln geschmückt.
Dann ist auch der Tag nicht mehr fern, an dem die Fußwege reglementiert
werden müssen, weil zwei Läufer zusammengeknallt sind. Der Mensch der Zukunft
wird in einem Schilderwald spazie­rengehen, anstelle einer lebendigen
Eilenriede.
Julia-Gertraud Hamann
 
 
 
 
 


Zurück zum Anfang: