Baumschutzinitiative Hannover





Lindenspiegel, Oktober 2000

Baumschutzinitiative Hannover:
Bäume sterben leise

In der letzten Zeit werden immer mehr Ankündigungen zu Demonstrationen
oder Aktionen  und allgemeinen Mitteilungen mit Reißzwecken an Bäumen
angebracht. Die Baumschutzinitiative Hannover weist darauf hin, daß
Reißzwecken ebenso wie Eisennägel den Bäumen schaden. Die Stifte
werden von den Säften des Baumes gelöst und dadurch gelangen
Schwermetalle in die Leitungsbahnen, die dann den Baum zerstören.
„Bäume sterben leise“ erklärt Julia-Gertraud Hamann, eine ehemalige
Feld- und Forsthüterin der Stadt Hannover aus Herrenhausen. Sie leitet
die Baumschutzinitiative Hannover.
Kontakt: Tel. 70 44 57, Fax 0180 5052 5550 1068,
E-mail: info@baumschutzinitiative.de,
B<O>L (Baumschutz-On-Line!): www.baumschutzinitiative.de
 
 
 



Zurück zum Pressespiegel:

Zurück zum Anfang: